Zum Inhalt Zum Seitenmenü Zur Fußzeile
Workshops & Events

Workshops & Events

Kräuterwanderung mit GrünHilde

Wir starten und beenden den Mai mit einer Kräuterwanderung. Kräuterexpertin Katie von GrünHilde wird uns bei diesen beiden Terminen an besondere Stellen rund um Hildesheim führen und für die hiesige Kräuterwelt begeistern.

Mi. 3. Mai, 2022: 18.00 –19.30 Uhr – Kräuterwanderung:

Mit den wärmeren Temperaturen kommt auch die Vielfalt an Tieren und Pflanzen in die Natur zurück. Auch in unscheinbar anmutenden Grünstreifen gibt es häufig viele verschiedene nutzbare Kräuter. Wir laden euch ein diese Vielfalt, auf einer gemeinsamen Kräuterwanderung zu entdecken.

Mi. 24. Mai, 2022: 18.00 – 19.30 Uhr – Kräuterwanderung:

Wir beenden den Monat, wie wir ihn begonnen haben: mit einer Kräuterwanderung. Mit den Jahreszeiten ändern sich auch die Pflanzen, die sich finden lassen. Entsprechend gehen wir noch einmal auf Wanderschaft, um erneut die Vielfalt am Wegesrand zu erkunden.

Anmelden kannst du dich für beide oder einzelne Workshops unter:

kultur-hi-hilfskraft@stw-on.de

Infos bezüglich des Treffpunkts und alles Weiteren bekommst du nach der Anmeldung per Mail!

Hast du Lust bekommen? Wir freuen uns, wenn du dabei bist!


Schnippeln & Schnacken

Foto: Unsplash.com | Maarten von den Heuvel

Es scheint die Sonne und wir verbringen viel Zeit draußen auf dem Ottoplatz. Am 15., 22. und 29. Juni könnt ihr mit uns gemeinsam neue Aufstrich-Rezepte erproben, Weinblätter rollen und die koreanische Küche ein bisschen näher kennenlernen. Nach dem gemeinsamen Kochen, sitzen wir zusammen und genießen einen schönen Sommerabend.

Für Zutaten und Rezepte sorgen wir, Getränke und weitere Snacks dürfen gerne mitgebracht werden.

Termine 15., 22., 29. Juni jeweils von 17 bis 20 Uhr
Max. TN-Zahl: 10
Anmeldung: Per Mail an kontakt@faserwerk.info
Spendenempfehlung 4 - 8 €


Lindy Hop Workshop für Beginner*innen

Let’s Dance! Lindy Hop ist ein Tanzstil, der zwischen den 1920er und 1940er Jahren in den afroamerikanischen Communities der USA entstand. Der Ausschluss der schwarzen Bevölkerung von den damaligen soziokulturellen Aktivitäten trug zur Entwicklung dieses Tanzstils mit afroeuropäischen Komponenten bei. Kennzeichnend für diesen Paartanz sind flexible Dynamik, Raum für Kreativität, Kommunikation, Improvisation und persönlichen Ausdruck im Rhythmus der Swing-Musik. Gerade diese Mischung aus Sport, gemeinsamer Improvisation im Tanzpaar und Freude an der Musik ist es, die zahlreiche Menschen weltweit noch immer für diesen Tanz begeistert!

Wenn ihr also Lust habt, diesen Tanzstil zu erkunden, dann: Los geht’s! Ab in eure Sportklamotten und schwingt eure Tanzbeine in die KUFA. Wenn ihr euch als Paar anmelden wollt, könnt ihr das gerne tun, aber auch Einzelpersonen sollten nicht davor zurückschrecken – wir sind alle offen und tanzlustig, da findet sich sicherlich der*die passende Tanzpartner*in! Übrigens: Beim Lindy Hop ist es sowieso üblich öfter den*die Partner*in zu wechseln.

Wann? 29.04.2022, 18.00 – 20.00 Uhr
Wo? KUFA, großer Seminarraum

Hygieneregeln: Die Hygieneregeln für diesen Workshop werden ein paar Tage vorher kommuniziert.

Maximale Teilnehmer*innenzahl: 14

Anmeldungen bis zum 28.04. an: j.staude@stw-on.de
Kostenlos


Frieden singen

Update: Ortsänderung! Ab sofort im Magdalenengarten! Das offene Singangebot „Frieden singen“ des Studentenwerks OstNiedersachsen mit der Atem-, Sprach- und Stimmlehrerin Anne Klocke-Marstatt wird vom Ehrlicherpark in den Magdalenengarten verlegt. Weitere Termine sind der 5., 12. und 19. Mai.

Gemeinsam ins Singen kommen, Energie tanken für Körper, Geist und Seele. Wir - das Kulturbüro des Studentenwerks - laden euch herzlich ein zu einem offenen Singangebot im Ehrlicher-Park mit der Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin Anne Klocke-Marstatt. Wir möchten Friedenslieder anstimmen, die sich leicht und gut miteinander singen lassen. Im gemeinsamen Singen können wir die ganze Kraft entfalten. Wer den Frieden im Singen erlebt, trägt ihn weiter in die Welt. Der Zugang zum Ehrlicherpark ist über die Straße Weinberg direkt beim Tunnel unter dem Wall möglich.

Termine: Donnerstags am 28. April sowie am 5., 12. und 19. Mai um 18.00 Uhr

Ohne Vorkenntnisse, keine Anmeldung erforderlich
Weitere Informationen können per Mail erfragt werden: kultur.hi@stw-on.de


Pflanzentauschbörse

Ableger von Zimmerpflanzen mit anderen tauschen, statt sie im Baumarkt kaufen? Das ist doch viel cooler! Deshalb veranstalten wir zusammen mit dem Faserwerk am 01.05. zwischen 14.00 – 19.00 Uhr wieder eine Pflanzentauschbörse auf dem Ottoplatz! Kostenlos, mit Kaffee, Kuchen, Livemusik und Pflänzchen aus deiner Nachbarschaft. Willkommen sind Ableger und Setzlinge aller Art: Angefangen bei der klassischen Grünlilie, über den kleinen grünen Kaktus, bis hin zur Zucchini für den Gemüsegarten.

Deine mitgebrachten Ableger kannst du einfach hineinstellen und noch eine kleine persönliche Botschaft an den*die neue Besitzer*in hinterlassen. Aus dem großen Fundus an Ablegern kannst du dir anschließend ein neues Pflänzchen für deine Fensterbank oder den Garten aussuchen. Deine neuen grünen Errungenschaften kannst du an unserer Eintopfstation auch gleich in neue Erde setzen. Und am Topf-Tausch-Tisch findest du dann noch den perfekten Übertopf.

Übrigens: Falls deine Lieblinge krank sind, kannst du dir Rat bei unserer Pflanzensprechstunde holen.

Nach einem regen Austausch könnt ihr mit euren neuen Schätzen ab 17.00 Uhr den Tag bei toller Musik von Hildesheimer Musiker*innen und einem Getränk atmosphärisch ausklingen lassen.

Nach einem regen Austausch gibt es ab 17.00 Uhr noch ein besonderes musikalisches Highlight zum Schluss:

Um 17 Uhr verwandelt zahira den Ottoplatz mit ihren Kompositionen in einen Klangteppich. Sie singt auf portugiesisch, englisch, spanisch, deutsch und französisch, begleitet sich auf der Gitarre und pfeift. Es erklingen Lieder von geheimen Gärten, tanzenden Musen und brasilianischer Sehnsucht, mal rhythmisch tanzend, mal sanft einfühlsam wiegend. Danach folgt das RumpelKammerEnsemble. Die Musiker*innen haben musikalisch ein vielseitiges Repertoire unterschiedlicher Folk-Stile und eigener Kompositionen auf Lager. Ihren geschmeidigen und bisweilen kratzigen Sound kreieren die Musiker*innen u.a. durch Kronleuchter, Marmeladengläser und Melodiefetzen, Reibeisen und Rhythmusfragmente.

Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit euch diesen Klängen zu lauschen!


Ältere Veranstaltungen findest du hier.

Download