Zum Inhalt Zum Seitenmenü Zur Fußzeile
Wissenswertes

Wissenswertes

Was ist psychologische Beratung?

Es ist immer das Ziel der Beratung, auf deine ganz spezielle Problemlage individuell und angemessen einzugehen und dich darin zu unterstützen, deine Krisensituation selbständig zu meistern. Für viele Ratsuchende ist bereits das Gespräch mit einer*einem aufmerksamen und neutralen Zuhörer*in hilfreich. Aber auch wenn du Anregungen und Informationen suchst, z. B. über Zeitplanung, weiterführende Therapieangebote etc., bist du in der PBS richtig.

An wen richtet sich unser Angebot?

Alle Studierende der Hildesheimer Hochschulen können sich kostenlos und ohne ärztliche Überweisung an uns wenden. Wir bieten Beratungsgespräche für Einzelpersonen, Paare und Familien sowie Kurzzeittherapie und Krisenintervention an.

Wie läuft eine Beratung ab?

Im Erstgespräch kannst du dein Anliegen ausführlich und in Ruhe erklären. Wir überlegen dann gemeinsam, wie das weitere Vorgehen sein soll. In unserer Beratungsstelle kannst du in der Regel maximal acht Gespräche führen.

Schweigepflicht

Das gesamte Team der PBS unterliegt selbstverständlich der Schweigepflicht. Das bedeutet:

  • Wenn du die Beratungsstelle aufsuchst, wird die Tatsache, dass du dies tust, vertraulich behandelt. Wegen der Corona-Pandemie ist eine anonyme Beratung zurzeit nicht möglich.
  • Informationen über deine Person und die Inhalte der Beratung werden nicht an andere Personen oder Institutionen weitergeleitet – es sei denn, du wünschst dies selbst und entbindest den*die Mitarbeiter*in von der Schweigepflicht.

Psychologische Beratung und Verbeamtung

Lehramtsstudierende haben häufig die Befürchtung , dass sie nach Inanspruchnahme einer Beratung oder Psychotherapie nicht verbeamtet werden. Wir möchten dir diese Angst nehmen. Die reine Tatsache, dass du bei uns beraten wurdest, ist kein ausreichender Grund, eine Verbeamtung zu verweigern. Zudem sind wir eine von anderen Institutionen unabhängige Beratungsstelle und unterliegen, wie oben bereits erwähnt, der Schweigepflicht.